< Die große Schau der Hengste
31.01.2018 07:58 Age: 23 days

HansePferd Hamburg: Das Beste für Pferd und Reiter


Hamburg, 30. Januar 2018. Auf der HansePferd Hamburg schlagen die Herzen von Pferden und Reitern höher. Die beliebteste Pferdemesse im Norden präsentiert ambitionierten Pferdesportlern, Freizeitreitern und Einsteigern ebenso wie Haltern und Züchtern ein umfangreiches und attraktives Angebot. Mehr als 450 Aussteller aus 15 Nationen laden zum Shoppen, Vergleichen und Ausprobieren ein. Top-Produkte führender Hersteller wie trendige Reitoutfits, neueste Sättel und passendes Zaumzeug lassen keine Wünsche offen. Neben einer riesigen Auswahl an Pferdesportzubehör dürfen sich Besucher auf viele weitere spannende Ausstellungsbereiche wie Pferdegesundheit und Fütterung, Pferdehaltung, Transport, Reiturlaub und Ausbildung sowie auf ein umfassendes Rahmenprogramm freuen. Ausgewiesene Publikumsmagnete sind das Island-Dorf sowie der Western- und Horsemanship-Bereich. Die Stars der HansePferd Hamburg sind natürlich die rund 300 Pferde und Ponys unterschiedlicher Rassen in den Vorführringen, in der großen Show-Halle und auf dem Außengelände der Messe.

 

„Das Beste fürs Pferd ist auf der HansePferd Hamburg gerade gut genug. Besucher finden hier alles, was das Pferd benötigt, ihm guttut und es fit hält“, betont Sonja Tegtmeyer, Projektleiterin der HansePferd Hamburg. Besonders freut sie sich über die vielen Zusagen von Top-Ausstellern aus allen Bereichen. Auf Norddeutschlands schönster Pferdemesse gibt es in sieben Hallen eine unendliche Bandbreite an Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Freizeit-, Dressur-, Spring-, Western- und Vielseitigkeitsreiten, Fahren, Voltigieren, Trekking- und Wanderreiten.

 

Pferde und Ponys in ihrer ganzen Vielfalt

Rund 300 Pferde und Ponys aus über 35 Rassen können die Besucher auf dem Messegelände hautnah erleben. Die beeindruckende Vielfalt reicht von Hannoveranern und Holsteinern über Andalusier und Haflinger bis hin zur ältesten deutschen Reitpferderasse, dem Trakehner. Aber auch feurige Araber, edle Lusitanos, töltende Isländer sowie Kaltblutrassen wie den majestätischen Friesen werden auf der HansePferd zu sehen sein.

 

Umfassendes Rahmenprogramm

Ein absolutes Highlight ist das Rahmenprogramm mit täglich mehr als 100 Vorführungen und Vorträgen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausbildung von Pferd und Reiter. Top-Ausbilder wie Martin Plewa, Philippe Karl und Michael Geitner haben ihr Kommen zugesagt. Zahlreiche weitere renommierte Trainer präsentieren ihre Methoden, beraten und stehen für Fragen zur Verfügung. Pferdefreunde erhalten wertvolle Tipps rund um die Themen Ausbildung, Horsemanship, Gesundheit und Haltung. Live-Demonstrationen und lehrreiche Vorträge in den Foren Gesundheit und Pferdekompetenz runden das Programm ab. Die beeindruckenden Vorführungen in der großen Show-Halle, im Ausbildungsring sowie im Rassen- und Horsemanship-Ring stehen auf der Beliebtheitsskala der Besucher weit oben.

 

Deutsche Extreme Trail Meisterschaft „German Open 2018“

Mit der angesagten Disziplin Extreme Trail zeigt die HansePferd Hamburg einen weiteren aktuellen Trend: Auf einem großen „Extreme Trail Parcours“ veranstaltet die 1st EETA – 1. Europäische Extreme Trail Association erstmals ein Indoor Extreme Trail Turnier. 

Die Teilnehmer der „German Open“ sind aufgefordert, dem Pferd Freiheit und Eigenentscheidung zu geben, ihm zu ermöglichen, Hindernisse sicher und ruhig bei gleichmäßiger Geschwindigkeit mittig zu überwinden. Aufgebaut sind natürliche oder der Natur nachempfundene Hindernisse. Die Disziplin ist offen für alle Reitweisen und Rassen. Moderiert wird das Indoor Extreme Trail Turnier von dem aus dem TV bekannten Pferdetrainer Bernd Hackl.

 

Von Wildpferden lernen

Erstmals widmet sich die HansePferd auch dem Thema „Wildpferde“. In einer Multi-Media-Show gibt Tierfilmer Marc Lubetzki faszinierende Einblicke in das natürliche Verhalten wild lebender Pferde. Der gelernte Sattler begleitet Wildpferd-Herden über einen längeren Zeitraum, beobachtet sie genau und macht dabei spektakuläre Fotos und Filme. Auf der HansePferd stellt er das Sozialverhalten der Tiere innerhalb einer Herde vor, erklärt die Kriterien der Nahrungssuche und geht auf die Kommunikation zwischen Herden ein. Bei seinen Ausführungen spannt Marc Lubetzki immer wieder geschickt den Bogen zu den Besuchern und ihren Hauspferden, etwa wenn es darum geht, wie die Tiere ihre Umwelt wahrnehmen oder was es bei der direkten Kontaktaufnahme zu bedenken gibt.

 

Spannende Aktionen für pferdebegeisterte Kinder

Eltern aufgepasst: Auch für die kleinen Pferdefreunde gibt es auf der HansePferd einiges zu entdecken: Dazu zählen die Hufschmiede in Aktion, die Kinder zum Schmieden eines Hufeisens für einen guten Zweck einladen. Natürlich können auch die Eltern „das Eisen schmieden, solange es heiß ist“. Und auf der Little Kids Ranch in der Westernstadt Golden Valley haben kleine Besucher die Möglichkeit, das Lasso zu schwingen und Hufeisen zu werfen – so wie es die echten Cowboys tun. 

 

„Herzklopfen“ – die große GalaShow mit neuem Programm

Eine phantastische Inszenierung bietet die HansePferd ihren Besuchern am Abend: Die große GalaShow 2018 „Herzklopfen“ zeigt unvergleichliche Reitkunst, berührende Acts und atemberaubende Akrobatik. Einige der besten und beliebtesten Akteure aus der europäischen Reitszene sowie regionale Publikumslieblinge werden das Publikum gemeinsam mit ihren vierbeinigen Partnern bezaubern. Aus Frankreich kommen beispielsweise Mélie Philippot und ihr Shetlandpony Josie. Ein besonderer Höhepunkt: Alexa Lauenburger, Gewinnerin der TV-Show „Das Supertalent“, mit ihrer Hundedressur. Ein Fest für die Sinne ist auch der Auftritt des berühmten Showteams Excalibur mit einer Performance im Schein des Feuers.

 

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die HansePferd Hamburg, das Messe-Erlebnis rund ums Pferd, auf dem Hamburger Messegelände hat vom Freitag, 20., bis Sonntag, 22. April, täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Beginn der großen GalaShow „Herzklopfen“ ist am 20., 21. und 22. April 2018 jeweils um 19.30 Uhr. Die Tageskarte für die Messe kostet vor Ort für Erwachsene 11,50 Euro, Erwachsene mit Gutschein, HVV-, Nord-Ostsee-Bahn (NOB) und DB Schleswig-Holstein-Ticket-Nutzer (mit gültigem Fahrausweis) zahlen 9,50 Euro. Für Jugendliche (16-17 Jahre), Studenten, Rentner, Schwerbehindert sowie Gruppen ab 6 Personen gilt der ermäßigte Eintrittspreis von 8,50 Euro pro Person. Kinder (6-17 Jahre) zahlen 8,50 Euro, unter 6 Jahren ist der Eintritt frei. Die Online-Tickets kosten einen Euro weniger. 

 

Eine GalaShowkarte kostet für Erwachsene am Freitag, 42, am Samstag 45 und am Sonntag 39 Euro. Kinder (6–15 Jahre) zahlen am Freitag 28, am Samstag, 29 und am Sonntag 25 Euro. Für Gruppen ab 6 Pers. gibt es für Freitag Karten zum Preis von 34 Euro, für Sonntag zum Preis von 32 Euro. Die Gruppenkarten können nur unter der Rufnummer 040-69650578 bestellt werden. Die Karten für die große GalaShow gibt es unter www.hansepferd.deoder an bekannten Vorverkaufsstellen. Ein tolles Extra: GalaShow-Karten gelten am selben Tag auch für den Messeeintritt.